© Bertomijo (2018)
Bertomijo.de

Über uns

Andreas

Ohne Spaß, bleibt’s a Kaas! Da ich im Team eher zur jüngeren Generation zähle, muss ich für Witz und Pep sorgen. Für größere und kleinere Späße aller Art bin ich immer zu haben und scheue es auch trotz meines Körpergewichts nicht, mich ab und zu selbst auf den Arm zu nehmen. Alles nur eine Frage der nötigen Muskeln! Rhythm Machine Im Ensemble gebe ich zwar nicht den Ton an, sorge aber stets für den richtigen Rhythmus. Denn ich bin zuständig für das Beatboxen! Auch so haue ich ab und zu gerne mal auf ein Cajon, eine Trommel, die große Pauke oder den Putz, wenn mir der Sinn danach steht.  Verwandlungskünstler Unsere Konzertprogramme erfordern ein gewisses Maß an Flexibilität. In der damaligen Stellenausschreibung suchten die Jungs noch nach einem „vielseitig einsetzbaren, kräftigen jungen Mann, der bereit ist, schwere Boxen und Lasten zu tragen sowie Brotzeit zu holen“. So kam es, dass ich mich - ausschließlich aufgrund meiner Vielseitigkeit, den Rest der Anforderungen erfülle ich leider nicht - auf die Stelle beworben habe und den Job bekam! Diese Vielseitigkeit stelle ich auf der Bühne unter Beweis: Von der Putzfrau zum Superpolitiker, vom Gangsterrapper bis zum Scheich und vom Urbayern „Aloisius“ zum seriösen Anzugträger: Für ein begeistertes Publikum ist mir einfach nichts zu blöd ... ähm ... viel! Zuständigkeitsbereich Nach unseren Konzerten kümmere ich mich verantwortungsvoll an erster Stelle um unsere weibliche Zuhörerschar. Als einfühlsamer Mensch und guter Zuhörer, der auch noch verdammt gut aussieht, ist diese Aufgabe übrigens gar nicht so leicht und braucht eben seine Zeit. Böswillige Bertomijo-Kollegen nennen es „vom-Abbauen-drücken“ und haben dafür leider kein Verständnis.
Bei Bertomijo seit: 2005 Auf der Bühne seit: 2008 Stimmlage: Bass Instrumente: (Fast) alles, was Krach macht ;) Funktion bei Bertomijo: Blödelbarde